Bremsgleichrichter

Bremsgleichrichter für mayr® Sicherheitsbremsen

Bremsgleichrichter für mayr® Sicherheitsbremsen

Brückengleichrichter und Einweggleichrichter werden verwendet, um Gleichstromverbraucher an Wechselspannungsversorgungen anzuschließen, z. B. Elektromagnetbremsen und -kupplungen (ROBA-stop®, ROBA®-quick, ROBATIC®), wie auch Elektromagnete, Elektroventile, Schütze, einschaltsichere Gleichstrommotoren, usw.

Das leisten Bremsgleichrichter & andere Gleichrichter von mayr®:

  • abgestimmt auf die Funktionsweise von Bremsen & Antriebskomponenten
  • erhältlich für Eingangsspannungen von 230V, 400V, 500V oder 600V
  • EMV-gerechte Installation möglich
  • wechselstromseitig oder gleichstromseitig installierbar

Bremsgleichrichter als Brückengleichrichter oder Einweggleichrichter verfügbar

Ihre Funktionsweise haben Gleichrichter von mayr® Antriebstechnik mit allen handelsüblichen Einweg- und Brückengleichrichter gemein: Die Kupplungs- und Bremsgleichrichter wandeln Wechselstrom in Gleichstrom um, um damit elektromagnetische Kupplungen und Bremsen zu versorgen. Welcher Bremsgleichrichter zur Anwendung kommt, entscheidet der Einsatzzweck der jeweiligen Bremse. Ebenso verhält es sich beim Einsatz von Gleichrichtern für den Kupplungsbetrieb:

  • Einweggleichrichter: Der Gleichrichter nutzt eine Diode, um eine pulsierende Gleichspannung zu erzeugen. Das elektronische Bauteil wird eingesetzt, wenn nur eine geringe Hilfsspannung erforderlich ist.
    Einweggleichrichter sind für Eingangsspannungen von 230V, 400V, 500V und 600V erhältlich, während die Spitzensperrspannung bei 1600V oder 2000V liegt.
  • Brückengleichrichter: Im Gegensatz zur Einweggleichrichtung erzeugt der Brückengleichrichter eine annähernd gleiche Ausgangsspannung. Das Bauteil nutzt vier Dioden für die Zweiweggleichrichtung.
    Brückengleichrichter sind für die Eingangsspannung von 230V erhältlich. Die Spitzensperrspannung des Bremsgleichrichters oder Kupplungsgleichrichters beträgt 1600V.

Sichere Bremsgleichrichter & Kupplungsgleichrichter gemäß anerkannten Richtlinien

Alle elektronischen Bauteile von mayr® Antriebstechnik sowie die Produkte aus den Geschäftsbereichen Sicherheitskupplungen, Sicherheitsbremsen und Wellenkupplungen genügen höchsten Sicherheitsrichtlinien, deren Einhaltung durch Tests und Zertifizierungen sichergestellt wird.

Für die Kupplungs- und Bremsgleichrichter von mayr® liegt die Konformitätserklärung vor, die den EU-Richtlinien für Niederspannung 2014/35/EU und Elektromagnetische Verträglichkeit 2014/30/EU folgt. In der Betriebsanleitung finden Installateure außerdem Hinweise zur wechselstromseitigen und gleichstromseitigen Montage sowie zu den Sicherheitsbestimmungen laut VDE 0580. Auch die Integration in ein EMV-gerechtes Gesamtsystem ist möglich.

Haben Sie Fragen zu Bestellung oder Einbau von Bremsgleichrichtern? Melden Sie sich gerne bei unserem Service-Team.

Ihr Kontakt zu uns

Sollten Sie die benötigten Informationen (CAD-Daten, Einbau- und Betriebsanleitungen, etc.) bei den Downloads nicht gefunden haben, können Sie hier jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.

Alle Einbau- und Betriebsanleitungen

02_.000.6 (b.02-0006.de.pdf)
Einweg- und Brückengleichrichter Type 02_.000.6

Werden geladen sobald Sie Ihr Produkt konfiguriert haben.