Zertifizierte mayr Produkte

Sicherheitsbremsen

ROBA-stop®-Sicherheitsbremsen sind CSA-zertifiziert und größtenteils UL-konform. Damit sind sie fast auf der ganzen Welt anerkannt und zugelassen. ROBA-stop-M Bremsen sind zudem in explosionsgefährdeten Bereichen nach Richtlinie 94/9/EG (ATEX) einsetzbar. Nennen Sie uns Ihre Anforderungen! Für die spezifische Auslegung stehen Ihnen unsere Experten gerne zur Verfügung.

Folgende Baureihen unserer Sicherheitsbremsen, die in der Aufzugs- und Bühnentechnik zum Einsatz kommen, haben natürlich auch die dafür obligatorische EG-Baumusterprüfbescheinigung vom TÜV Süd:

  • ROBA®-diskstop®
  • ROBA-stop®-silenzio®
  • ROBA®-duplostop®
  • ROBA®-quatrostop
  • ROBA®-linearstop
  • ROBA-stop®-Z
  • ROBA®-sheavestop®
  • ROBA®-twinstop®
  • ROBA-stop®-M

Für die ROBA®-topstop® Einkreisbremse Type 899.012.22, Größe 200 wurde eine freiwillige Baumusterprüfung durchgeführt. Die „DGUV Test Prüf- und Zertifizierungsstelle Maschinen und Fertigungsautomation“ bestätigt, dass diese Bremseinrichtung als „bewährtes Bauteil“ im Sinne der Kategorie 1 nach  DIN EN ISO 13849-1 betrachtet werden kann.

Die pneumatische Ausführung der ROBA®-linearstop ist als vollwertige dynamische Bremseinrichtungdurch die TÜV SÜD Industrie Service GmbH geprüft und bestätigt. Ohne Weiteres erfüllt sie den Prüfgrundsatz für Notfallbremsungen mit Haltefunktion für lineare Bewegungen (GS-MF-28) des Berufsgenossenschaftlichen Instituts für Arbeitsschutz (BIA). Und auch eine weitere Version der ROBA®-linearstop, die pneumatische Klemmeinheit, ist von der TÜV SÜD Industrie Service GmbH zertifiziert. Zusätzlich zu den erforderlichen Prüfkriterien für Haltebremsen wurden beim Test 100 dynamische Bremsungen durchgeführt – auch diese Anforderungen erfüllt die Bremse problemlos.

Für den Einsatz in Schiffen, Off-Shore-Anlagen, Seehäfen oder anderen Bereichen mit kritischen Umgebungsbedingungen hat unsere staub- und wasserdichte Monoblockbremse ROBA-stop-S das Zertifikat vom Germanischen Lloyd und vom ABS Technical Office das "Certificate of Design Assessment".

Und auch die Cold Climate Version der ROBA-stop®-M Windkraftbremse ist für Anwendungen bis -40°C vom Germanischen Lloyd zertifiziert.

Sicherheitskupplungen

Im Gegensatz zu anderen Produkten benötigen Sicherheitskupplungen weltweit keine Zulassungen, Zertifikate oder Baumusterprüfungen. In diesem Produktbereich steht die Marke EAS für Zuverlässigkeit, Präzision und Qualität. Diese Eigenschaften haben mayr Antriebstechnik zum weltweiten Marktführer bei Sicherheitskupplungen gemacht. Wir setzen die Standards für zuverlässigen Überlastschutz. EAS-Sicherheitskupplungen werden in unserem zertifizierten Werk im Allgäu produziert, in dem viele weitere Produkte für sicherheitskritische Anwendungen gefertigt werden und höchster Qualitätsstandard obligatorisch ist. Unser Qualitätsanspruch ist einzigartig. Wir prüfen jedes einzelne EAS-Produkt vor der Auslieferung detailliert auf speziellen Prüfständen und protokollieren die Prüfergebnisse zusammen mit der Seriennummer. Unsere Entwicklungs- und Felderfahrung zahlt sich für Sie aus. Viele Millionen EAS-Sicherheitskupplungen verhindern seit mehr als 50 Jahren zuverlässig Überlastschäden.

Basierend auf der Richtlinie 94/9/EG (ATEX) liefern wir

auf Anforderung mit ATEX-Konformität.

Die ATEX-Kennzeichnung der Produkte erfolgt nach Prüfung Ihres Anwendungsfalls durch unsere EX-Schutz-Experten.

Für den Einsatz unter schwierigen Umgebungsbedingungen wie auf dem Meer, entwickelt mayr® Antriebstechnik individuelle, maßgeschneiderte Lösungen zum Schutz vor Überlast und lässt diese durch anerkannte Prüfstellen wie z. B. das American Bureau of Shipping (ABS) zertifizieren.

Benennen Sie uns Ihre Anforderungen, wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl des Produkts und der Bewertung Ihres Einsatzfalls.

Wellenkupplungen

Wir sind spezialisiert auf spielfreie Lamellenpaketkupplungen, Elastomerkupplungen und Metallbalgkupplungen.

Basierend auf der Richtlinie 94/9/EG (ATEX) liefern wir

  • ROBA®-DS Lamellenpaketkupplungen und
  • ROBA®-ES Elastomerkupplungen

auf Anforderung mit ATEX-Konformität.

Die ATEX-Kennzeichnung der Produkte erfolgt nach Prüfung Ihres Anwendungsfalls durch unsere EX-Schutz-Experten.

 

Sicher unterwegs auf hoher See

Die leistungsstarken und robusten ROBA®-DS Ganzstahlkupplungen eignen sich besonders für den Einsatz unter den extremen Umgebungsbedingungen auf dem Meer. Die Typen-Zulassung bis Baugröße 2200 durch den DNV GL bestätigt die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der Kupplungen und gewährleistet für den Einsatz auf hoher See größtmögliche Betriebssicherheit.

DNV-GL