News
Immer aktuell informiert
Mauerstetten, 07.07.2017

Junge Wirtschaft zu Gast bei Mayr Antriebstechnik

Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren: Teilnehmer überzeugen sich von Sicherheit made in Mauerstetten 

Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren: Teilnehmer überzeugen sich von Sicherheit made in Mauerstetten 

Derzeit findet im schwäbischen Kloster Irsee die Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren Bayern statt. Ausgerichtet wird die Landeskonferenz von den Wirtschaftsjunioren Kaufbeuren-Ostallgäu, die ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt haben. So werden neben verschiedenen Vorträgen, Workshops und Ausflügen auch Betriebsbesichtigungen bei renommierten Allgäuer Unternehmen angeboten. Ein gefragtes Ziel war am Freitagvormittag dabei auch das traditionsreiche Mauerstettener Familienunternehmen Mayr Antriebstechnik.

Beim Firmenrundgang konnten sich rund 40 junge Unternehmer und Führungskräfte aus ganz Bayern selbst davon überzeugen, wie Mayr Antriebstechnik die hohe Qualität und dauerhafte Zuverlässigkeit seiner Kupplungen und Bremsen sicherstellt. „Zentrale Bestandteile unseres Sicherheits- und Qualitätsverständnisses sind umfassende Tests und Kontrollen“, erklärt Ferdinand Mayr aus der Geschäftsführung. „Auf verschiedenen Prüfständen testen wir all unsere Produkte und das so realitätsnah wie möglich. Denn bei ihrem späteren Einsatz in der jeweiligen Maschine oder Anlage müssen sie immer zuverlässig funktionieren, und zwar unter allen Umgebungsbedingungen: Bei hoher Luftfeuchtigkeit in den Tropen, genauso wie im Winter in Sibirien. Denn Sicherheit duldet keine Kompromisse.“

Maschinen – das sind einerseits natürlich die klassischen Produktionsanlagen oder Fertigungsstraßen. Aber nicht nur. Die Sicherheit von Maschinen betrifft uns alle – und das ganz konkret in unserem Alltag. Wie selbstverständlich benutzen die meisten von uns fast täglich einen Aufzug – im Büro, beim Einkaufen, im Parkhaus. Was passiert, wenn die Bremsen nicht funktionieren, will sich niemand vorstellen. In unserer Freizeit – im Fußballstadion oder in der Konzerthalle – wollen wir das Spiel oder die Vorstellung ungestört genießen. Wir müssen keine Angst haben, dass über unseren Köpfen Bühnentechnik, Scheinwerfer oder fliegende Kameras plötzlich abstürzen. Wir können mit unseren Kindern und Jugendlichen unbeschwert Achterbahn fahren. Der Baukran auf dem Grundstück des Nachbarn wird auch bei Wind und Sturm nicht umstürzen und der Roboterarm des operationsunterstützenden Roboters bei der Augen-OP nicht absinken – und dies auch dank zuverlässiger Sicherheitsbremsen von Mayr Antriebstechnik.