News
Immer aktuell informiert
Mauerstetten, 22.02.2013

Marke „mayr“ in neuem Design

Unser Firmenname ist in unterschiedlichen Schreibweisen weit verbreitet. Obwohl wir mit „Mayr“ eine relativ ausgefallene Variante dieses Namens haben, sind wir vor Verwechslungen mit anderen Unternehmen nicht gefeit. Deshalb haben wi...

Unser Firmenname ist in unterschiedlichen Schreibweisen weit verbreitet. Obwohl wir mit „Mayr“ eine relativ ausgefallene Variante dieses Namens haben, sind wir vor Verwechslungen mit anderen Unternehmen nicht gefeit. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, unseren Logo-Schriftzug durch ein grafisches Symbol zu ergänzen, mit dem Ziel, eine einzigartige, unverwechselbare Marke zu entwickeln.

Die neue Bildmarke wird unseren Bekanntheitsgrad weiter steigern und die Wiedererkennung beziehungsweise Identifikation mit unserem Unternehmen verbessern.

Das Symbol wurde unter Berücksichtigung folgender Kriterien entwickelt:

  • Großen Wert haben wir auf möglichst einfache Symbolik gelegt, damit sich die Grafik schnell und einfach im Gedächtnis einprägt.
  • Bei der Farbgebung erhielten blau und grün den Vorzug.
  • Eine einfarbige Darstellung muss auch möglich sein, beispielsweise für Typenschilder oder Laserbeschriftungen.
  • Das Symbol sollte Parallelen zu unseren Produkten aufweisen. Wir interpretieren den grünen kleinen Kreis in der Mitte als eine Motorwelle. Für die beiden blauen halbkreisförmigen Segmente bieten sich zwei verschiedene Interpretationen an. Sie stellen vereinfacht eine Halbschalenkupplung beziehungsweise eine Bremse dar.