News
Immer aktuell informiert
Mauerstetten, 25.10.2022

Zukunft gemeinsam gestalten

Allgäuer Berufsoffensive zu Gast bei Mayr Antriebstechnik
Zukunft gemeinsam gestalten

Mit einer vielseitigen Auftaktveranstaltung ist die Allgäuer Berufsoffensive 2022/2023 in das neue Schuljahr gestartet. Das renommierte Familienunternehmen Mayr Antriebstechnik als Partner der Initiative hieß die zahlreichen Gäste im Kommunikationszentrum mayr.com willkommen und bot damit den Rahmen für Austausch und Vernetzung.

 „Das Kommunikationszentrum mayr.com haben wir gebaut als Raum zum Gestalten, als Ort, an dem Zukunft gemacht wird“. So beschreibt Ferdinand Mayr, CEO und Geschäftsführender Gesellschafter von Mayr Antriebstechnik, in seiner Begrüßung das imposante runde Tagungs- und Bürogebäude, in dem in diesem Jahr die Auftaktveranstaltung der Allgäuer Berufsoffensive stattfand. Damit passt das Gebäude perfekt zur Initiative der Allgäuer Zeitung, bei der es darum geht, junge Menschen bei der Berufsorientierung zu unterstützen und sie zu ermutigen, ihre eigene Zukunft in die Hand zu nehmen und zu gestalten. Das Projekt soll potentielle Nachwuchskräfte mit der Arbeitswelt vernetzen. Mitgetragen wird die Allgäuer Berufsoffensive neben der Zeitung daher auch durch die IHK und HWK für Schwaben sowie zahlreiche weitere Partner aus der Wirtschaft und nicht zuletzt natürlich durch die Allgäuer Schulen. Denn die Hauptzielgruppe der Initiative sind die Vorabschlussklassen, d. h. die 8. bis 10. Klassen der Allgäuer Mittel-, Förder-, Real-, und Wirtschaftsschulen. Im Laufe des Schuljahres werden diese in mehreren Exkursionen die teilnehmenden Unternehmen in ihrer Umgebung besuchen. Ziel dabei ist es, die Ausbildungsberufe nicht nur theoretisch näher zu bringen, sondern auch in der Praxis zu erleben. Daneben haben auch die Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, im Rahmen der Teacher’s Days in die Allgäuer Unternehmen zu schnuppern und Praxiskontakte zu knüpfen.

Die Auftaktveranstaltung der Berufsoffensive in Mauerstetten, die als ganztägige Lehrerfortbildung den Startschuss setzte, zeigt die wichtige Rolle der Lehrkräfte als Multiplikatoren und Begleiter der Schülerinnen und Schüler bei der Berufsfindung. Dies betonte auch Markus Raffler, stellvertretender Redaktionsleiter der Allgäuer Zeitung, der die Gäste durch das Programm führte. Zu den Teilnehmenden zählten neben den Lehrkräften und Schulämtern auch Vertreter aus Industrie und Handwerk, sowie des Arbeitsamtes und der beiden Kammern IHK und HWK für Schwaben. Damit waren alle wichtigen Vertreter der Berufsorientierung in der Region versammelt. Juliane Rapp, Direktorin des Hotels König Ludwig in Schwangau und Vertreterin der Azubi Tophotels gab einen Einblick in die Berufe der Hotellerie. Sie nutzte die Gelegenheit und ermutigte die Lehrerinnen und Lehrer, die jungen Menschen, bei der Sinnfindung zu unterstützen. Wichtig sei es gerade in der heutigen Zeit zudem, dass sich die einzelnen Akteure der Ausbildung besser vernetzen und miteinander kommunizieren, so die Hoteldirektorin weiter. Denn die verschiedenen Partner aus Industrie, Handwerk und auch Hotellerie könnten viel voneinander lernen.

Ein Quiz, bei dem Hans-Peter Rauch, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben, und Markus Anselment, Vize-Präsident der IHK Schwaben, Berufe von vier anwesenden jungen Menschen in Ausbildung erraten mussten, lockerte die Veranstaltung auf. Gleichzeitig gab das Ratespiel einen Einblick in die Praxis und die verschiedenen Möglichkeiten, den eigenen beruflichen Werdegang zu gestalten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Sonnenhof in Mauerstetten hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei einem Betriebsrundgang einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und auf mehreren Stationen die verschiedenen Ausbildungsberufe bei Mayr Antriebstechnik kennenzulernen. Neben dem Maschinenbauunternehmen öffnete mit KWS Kölle Werkzeugbau-Sonderfertigung, ebenfalls Partner der Berufsoffensive, auch ein Handwerksbetrieb in unmittelbarer Nachbarschaft seine Tore für die Teilnehmenden und präsentierte seine Ausbildungsschwerpunkte.

mac-book
neu

mayr+

Mit mayr+ können Sie exklusive Funktionen unseres Service- und Informationsangebots nutzen.