ROBA®-servostop®: Federdruck-Sicherheitsbremse für Servomotoren

ROBA®-servostop®: Federdruck-Sicherheitsbremse für Servomotoren

  • Extrem kleines Massenträgheitsmoment
  • Einfache Montage
  • Unempfindlich gegen Spannungsschwankunge
  • Hohe zulässige Reibarbeit
  • Unempfindlich gegen Temperaturdehnungen

Einbau sowohl in der A-Lagerseite als auch in der B‑Lagerseite des Motors, da Temperaturdehnungen und Lagerspiele keinen negativen Einfluss auf Funktion und Zuverlässigkeit der Bremse.

 

Die ROBA®‑servostop® ist eine ruhestrombetätigte, elektromagnetische Sicherheitsbremse.

Bei geschlossener Bremse wird der Rotor mit den Reibbelägen zwischen Ankerscheibe und Bremsspalte festgehalten. Beim Einschalten des Stroms der eingebauten Magnetspule, zieht das Magnetfeld die Ankerscheibe gegen die Kraft der Federn an den Spulenträger. Die Bremse ist gelüftet.

Download Katalog

Leistungsmerkmale

  • Anwendung
  • Perfekte Sicherheitsbremse für Servomotoren
  • Anbauposition
  • Am Motor, A-seitig
  • Einschaltdauer
  • Einsetzbar für 100 % ED
  • Sicherheit
  • Sicher durch Fail-Safe-Prinzip
  • Schaltzustandsüberwachung (optional)
  • Für NOT-HALT Bremsungen geeignet.
  • Vorteile
  • Hohe Leistungsdichte
  • Hohe zulässige Reibarbeit
  • Geringes Massenträgheitsmoment
  • Ausführung
  • Elektromagnetisch
  • Ausstattung
  • Einfache und robuste Konstruktion
  • Axiale Positionierung zur Welle nicht notwendig
  • Montage und Wartung
  • Einfache Montage
  • Schall
  • Nicht geräuschgedämpft
  • Temperatur
  • Einsetzbar bis 120° C

Anwendungsbeispiele

mac-book
neu

mayr® Kundenportal

Mit unserem neuen Kundenportal können Sie exklusive Funktionen unseres Service- und Informationsangebots nutzen.