ROBA®-twinstop®: Die perfekte Aufzugsbremse für kompakte Antriebe

ROBA®-twinstop®: Die perfekte Aufzugsbremse für kompakte Antriebe

  • Redundanz durch mehrere Bremskreise
  • Einfache Montage
  • Geräuschgedämpft
  • Sehr kurze Bauweise
  • Kostengünstig

Zwei unabhängige Bremskreise in einem kompakten Bremsblock

 

ROBA®‑twinstop® sind ruhestrombetätigte, elektromagnetische Federdruckbremsen.

Im stromlosen Zustand drücken Druckfedern gegen die Ankerscheiben. Der Rotor mit den Reibbelägen wird dadurch zwischen den Ankerscheiben und der Anschraubfläche der Maschine gehalten. Die Motorwelle wird über den Rotor gebremst.

Durch die Magnetkraft der Spulen im Spulenträger werden die Ankerscheiben gegen den Federdruck an den Spulenträger gezogen. Die Bremse ist frei und die Welle kann durchlaufen.

Download Katalog

Leistungsmerkmale

  • Anwendung
  • Für Aufzugsantriebe und Bühnentechnik
  • Anbauposition
  • Anbau am freien Wellenende
  • Sicherheit
  • Sicher durch Fail-Safe-Prinzip
  • Schaltzustandsüberwachung
  • Für NOT-HALT Bremsungen geeignet.
  • Redundanz durch zwei unabhängige Bremskreise (EN 81)
  • Als Absicherung gegen Übergeschwindigkeit nach oben zugelassen
  • Vorteile
  • Hohe Lebensdauer
  • Ausführung
  • Elektromagnetisch
  • Ausstattung
  • Drehhandlüftung für Bowdenzug oder mit Handlufthebel möglich
  • Bauart - Schutzart
  • Mechanisch: Schutzart IP 10
  • Elektrisch: Schutzart IP 54
  • Montage und Wartung
  • Einfache Montage
  • Voreingestellter Luftspalt
  • Wartungsarm
  • Schall
  • Geräuschgedämpft
  • Temperatur
  • Isolierstoffklasse F
  • Einschaltdauer
  • Einsetzbar bis 60% ED >60% erhöhte Temperatur
  • Preis - Leistung
  • Kostengünstige redundante Aufzugsbremse

Anwendungsbeispiele

Zertifizierungen

CSA
TÜV
mac-book
neu

mayr® Kundenportal

Mit unserem neuen Kundenportal können Sie exklusive Funktionen unseres Service- und Informationsangebots nutzen.