ROBA®-multiswitch

ROBA®-multiswitch:

  • Eingangsspannung 100 - 500 VAC
  • Konstant geregelte Ausgangsspannung
  • Ermöglicht Übererregung
  • Ermöglicht Leistungsabsenkung

ROBA®-multiswitch Schnellschaltmodule werden verwendet, um Gleichstromverbraucher an Wechselspannungsversorgungen anzuschließen, z. B. Elektromagnetbremsen und - kupplungen (ROBA-stop®, ROBA®-quick, ROBATIC®), sowie auch Elektromagnete, Elektroventile usw.

Der ROBA®-multiswitch ist je nach Größe für eine Eingangsspannung zwischen 100 und 500 VAC vorgesehen. Er gibt nach dem Einschalten für 50 ms die gleichgerichtete Brückenspannung aus und regelt danach auf eine fest programmierte Übererregungsspannung. Nach Ablauf der Übererregungszeit regelt er auf eine fest programmierte Haltespannung. Die Übererregungs- und Haltespannung der Standardausführung entnehmen Sie der unteren Tabelle auf Seite 3. Bei Sonderausführungen sind abweichende Werte möglich. Die Zeit der Übererregung kann über einen DIP-Schalter auf 150 ms, 450 ms, 1 s, 1,5 s und 2 s eingestellt werden.

  • konstant geregelte Ausgangsspannung im kompletten Eingangsspannungsbereich
  • Betrieb des Verbrauchers mit Übererregung oder Leistungsabsenkung
  • Eingangsspannung: 100 – 500 VAC
  • maximaler Ausgangsstrom I eff: 2 A; 4,5 A

Zertifizierungen

UL
mac-book
neu

mayr® Kundenportal

Mit unserem neuen Kundenportal können Sie exklusive Funktionen unseres Service- und Informationsangebots nutzen.