EAS®-HSE: High-Speed-Sicherheitskupplungen für Hochdrehzahlanwendungen

EAS®-HSE: High-Speed-Sicherheitskupplungen für Hochdrehzahlanwendungen

  • Freies Auslaufen
  • Hohe Leistungsdichte
  • Hohe Drehsteifigkeit
  • Komplett montiert gewuchtet
  • Lasttrennend

Die EAS®‑HSE ist eine formschlüssige, freischaltende Sicherheitskupplung nach dem Kugel-Senkungs‑Prinzip.

Im Betrieb wird das eingestellte Drehmoment von der Nabe über den Druckflansch bzw. die Flanschnabe auf den Abtrieb übertragen. Bei Überschreiten des eingestellten Drehmoments (Überlastfall) rastet die Kupplung aus. Beim Ausrasten führen die Bolzen in den Überlastelementen eine axiale Bewegung (Hub) aus und bleiben in ausgerasteter Stellung. Nachlaufende Massen können frei auslaufen. Die Wiedereinrastung erfolgt manuell.

Download Katalog

Leistungsmerkmale

  • Anwendung
  • Bei hohen Drehzahlen
  • Prüfstände
  • Verhalten bei Überlast
  • lasttrennend
  • Ausführung
  • formschlüssig
  • freischaltend
  • Wiedereinrasten
  • Fernbediente oder von Hand betriebene Wiedereinrastung
  • Vorteile
  • Freies Auslaufen
  • Hohe Leistungsdichte
  • Hohe Drehsteifigkeit
  • Komplett montiert gewuchtet
  • Montage und Wartung
  • Drehmomenteinstellung möglich

Anwendungsbeispiele

mac-book
neu

mayr® Kundenportal

Mit unserem neuen Kundenportal können Sie exklusive Funktionen unseres Service- und Informationsangebots nutzen.